Poem - Sehnsucht

Sehnsucht

Jahre sind vergangen
seit die Sehnsucht Knospen trieb,
ihrer Blüten Duft
ließ meine Augen tränen,
wodurch sie reifte.

Ich hätte nie gedacht,
daß ihre Früchte süß sind,
frisch wie Tau auf einem Blatt,
warm wie ein zarter, flüchtiger Kuß
auf meiner Wange.
			
Poem - Sehnsucht

Random poem:
Hinter den Augen wartet das Meer