Poem - Anfang

Anfang

Ein wunderschöner Tag geht zu Ende,
der Kopf voller Erinnerungen,
und jede ist es wert,
zurückzuschweifen.

Dann kommt die Nacht,
und die Bilder des Tages
entlassen ihre Kinder,
die sich an den Händen fassen
und im Kreise tanzen.

Langsam
hebt sich schemenhaft
eine Struktur in der Mitte ab.
Sie bekommt Farbe
und beginnt, intensiv zu strahlen.

Am Morgen strahlt der ganze Körper,
und die Erinnerungen
blicken stolz auf ihren Enkel,
der da regiert in der Mitte des Körpers,
hochreines Gefühl,
lebensspendende Wärme,
pure Liebe.
			
Poem - Anfang

Random poem:
Footsteps of Faith