Poem - Für Mutter

Für Mutter

Mit 10 den Krieg erlebt
- er traf ein Kind, das spielen wollte
Mit 32 fast den Mann verloren
- es traf eine Frau, die sich gerade gebunden hatte
Mit 35 den Vater verloren
- er ließ eine junge Mutter zurück

Schwer erkältet kamst du doch zu unserem Treffen
Dein aufgerissener Daumen kochte uns ein Essen
und schmerzte im Spülwasser

Nein,
ich habe dir wirklich nichts vorzuwerfen
Du hast gegeben, was du konntest
Du hast geliebt nach Kräften

So, wie auch ich dich immer lieben werde
mit allem, was mir schmerzt.
			
Poem - Für Mutter

Random poem:
Erschöpfende Liebe