Poem - Junitag

Junitag

Du bist nicht da,
meine Gedanken suchen Dich,
und irgendwo,
hoch im wolkenlosen blauen Himmel
dieses warmen Junitages,
treffen sie Deine,
berühren sich
und tanzen,
heben mein Herz empor,
zu ungewohnten Höhen,
das wie ein junger Vogel jubiliert,
warme weiche Luft atmet,
sich mit den Sonnenstrahlen reckt,
zu unendlicher Größe.
			
Poem - Junitag

Random poem:
Subway