Poem - Hinter den Augen wartet das Meer

Hinter den Augen wartet das Meer

Schau mir in die Augen
siehst Du, wie grün sie sind?
Das Moos wächst gut
bei der ständigen Feuchtigkeit.

Schau tiefer
und lass Deine Worte die Quelle berühren,
ein salziger Strom
entspringt im Gebirge des Kopfes.

Steig hinab in die Tiefe
denn hinter den Augen wartet das Meer,
doch seine Flut schwemmt nicht fort
sondern an,
ist sie erst entfesselt.
			
Poem - Hinter den Augen wartet das Meer

Random poem:
Labyrinth